Georg WANDER Vc Georg WANDER Vc  (I1013)
Vornamen: Georg
Nachname: WANDER
Namenszusatz: Vc
   
Bemerkung: Urahn der Labau-Linie


Geschlecht: männlichmännlich
      

Geburt: um 1561 41 Grünwald, Gablonz a.d. Neisse, Nordost-Böhmen, Bohemia
Tod: um 1615 (Alter 54) Friedrichswald, Reichenberg, Nordost-Böhmen, Bohemia

Persönliche Fakten und Details
Geburt Geburt um 1561 41 Grünwald, Gablonz a.d. Neisse, Nordost-Böhmen, Bohemia

Beruf Beruf 1599 (Alter 38) Glasmaler Friedrichswald, Reichenberg, Nordost-Böhmen

Wappenbrief 12. Oktober 1599 (Alter 38) Wien, Österreich - Austria

Tod Tod um 1615 (Alter 54) Friedrichswald, Reichenberg, Nordost-Böhmen, Bohemia

Letzte Änderung Letzte Änderung 25. Januar 2008 - 07:51:59
Zeige Details von ...

Familie der Eltern
Peter WANDER IV (Crottendorf)
1520 -
Peter WANDER Ve (Friedrichswald)
1560 - 1631
Georg WANDER Vc
1561 - 1615
Ambros WANDER Vd
-

Eigene Familie
Elias WANDER VI
1600 - 1665


Bemerkungen

Anmerkung
Glass painter Georg was living in Friedrichswald a few miles distance to to the rich town Reichenberg: In my added multi-media jpg.files you see 4 coat of arms on window glasses of the old town hall in Reichenberg build in the years between 1599 - 1604. The glasses are produced in Labau by the glass works master Kaspar Schuerer a donation from him - but painted by Georg Wander - that means: he was the best painter in that time in north east Bohemia, better than a member of the glass maker family of Kaspar Schuerer - more details of his work are published perhaps later - afer collected new money to make a new archive research in Bohemia, glass museum of Lauscha in Thuringia and Bayreuth in Bavaria
If you have a donation, it is welcome - you are able to force and to accelerate this special research work in the archives far away - distance 800 miles from my place a single travel.
Nicht ändern!

Anmerkung
Georg Wander, der im Wappenbrief von 1599 als Vetter der Brüder Elias und Georg auf Grünwald genannt wird, war Glasmaler in Friedrichswald.
Er arbeitete nicht allein für die Hütte Friedrichswald, ..., sondern auch für die Labauer Hütte, auf der damals Kaspar Schürer Meister war.
Die von diesem Glasmeister Schürer zum Neubau des Reichenberger alten Rathauses (1599-1604) gestifteten sechs Wappenscheiben, die auch jetzt zwei Fenster des heutigen neuen Rathauses schmücken, sind von Georg Wander gemalt und weitere Scheiben von seiner Hand befinden sich in den Museen von Lauscha (Thür. Wald) und Bayreuth, sowie ein Bierglas im Museum für Schlesische Alterthümer in Breslau.

Wer hilft bei der Beschaffung von weiteren Informationen, Photos oder gibt eine gezielte Geldspende um diese Forschung voran zu treiben
Nicht ändern!

Multimedia

Multimedia Objekt
1600 North East Bohemia - Nordost-Böhmen: Die Stadt Reichenberg vor dem Isergebirge, wo Friedrichswald liegt und der Glasmaler Georg Wander lebt - old town view of Reichenberg and Iser Mountains, where the glass painter Georg Wander in Friedrichswald i1600 North East Bohemia - Nordost-Böhmen: Die Stadt Reichenberg vor dem Isergebirge, wo Friedrichswald liegt und der Glasmaler Georg Wander lebt - old town view of Reichenberg and Iser Mountains, where the glass painter Georg Wander in Friedrichswald i  (M142)
Typ: Foto


Multimedia Objekt
1603: Wappenscheibe - Stadtwappen von Reichenberg, gemalt von Georg Wander für das Rathaus, das zwischen 1599 und 1604 in Reichenberg in Nordost-Böhmen gebaut wurde1603: Wappenscheibe - Stadtwappen von Reichenberg, gemalt von Georg Wander für das Rathaus, das zwischen 1599 und 1604 in Reichenberg in Nordost-Böhmen gebaut wurde  (M94)
Typ: Foto


Multimedia Objekt
1602: Wappenscheibe von Christof von Rädern <Redern> für das Rathaus in Reichenberg in Nordost-Böhmen, gemalt von Georg Wander1602: Wappenscheibe von Christof von Rädern <Redern> für das Rathaus in Reichenberg in Nordost-Böhmen, gemalt von Georg Wander  (M93)
Typ: Foto


Multimedia Objekt
1599: Wappenscheibe von Katharina von Rädern <Redern>, Geborene Schlick Gräfin für den Rauthaus-Neubau 1599-1604 in Reichenberg in Nordost-Böhmen, gemalt von Georg Wander1599: Wappenscheibe von Katharina von Rädern <Redern>, Geborene Schlick Gräfin für den Rauthaus-Neubau 1599-1604 in Reichenberg in Nordost-Böhmen, gemalt von Georg Wander  (M92)
Typ: Foto


Multimedia Objekt
1599: Wappenscheibe von Melchior von Rädern <Redern> für den Rauthaus-Neubau 1599-1604 in Reichenberg in Nordost-Böhmen, gemalt von Georg Wander1599: Wappenscheibe von Melchior von Rädern <Redern> für den Rauthaus-Neubau 1599-1604 in Reichenberg in Nordost-Böhmen, gemalt von Georg Wander  (M91)
Typ: Foto


Multimedia Objekt
1599: Am 12. Oktober erlangte die Glasmacher-, Glasmaler- & Glashüttenmeisterfamilie Wander in Grünwald durch Palatinatsgrafen Dr. Christoph Pirkhammer von Pirkenau (auch Birkenau später geschrieben) einen Wappenbrief1599: Am 12. Oktober erlangte die Glasmacher-, Glasmaler- & Glashüttenmeisterfamilie Wander in Grünwald durch Palatinatsgrafen Dr. Christoph Pirkhammer von Pirkenau (auch Birkenau später geschrieben) einen Wappenbrief  (M45)
Typ: Foto

Familiendaten als Kind
Vater
Peter WANDER IV (Crottendorf) (I1009)
Geburt um 1520 35
#1
Bruder
Peter WANDER Ve (Friedrichswald) (I655)
Geburt um 1560 40 Grünwald, Gablonz, Böhmen
Tod um 1631 (Alter 71) Friedrichswald, Reichenberg, Böhmen
1 Jahr
#2
Georg WANDER Vc (I1013)
Geburt um 1561 41 Grünwald, Gablonz a.d. Neisse, Nordost-Böhmen, Bohemia
Tod um 1615 (Alter 54) Friedrichswald, Reichenberg, Nordost-Böhmen, Bohemia
#3
Bruder
Ambros WANDER Vd (I1014)
Geburt Ja
Familie mit Unbekannt
Georg WANDER Vc (I1013)
Geburt um 1561 41 Grünwald, Gablonz a.d. Neisse, Nordost-Böhmen, Bohemia
Tod um 1615 (Alter 54) Friedrichswald, Reichenberg, Nordost-Böhmen, Bohemia
#1
Sohn
Elias WANDER VI (I1028)
Geburt um 1600 39 Friedrichswald, Reichenberg, Nordostböhmen, Bohemia
Tod nach 1665 (Alter 65) Labau, Gablonz a.d. Neisse, Nordost-Böhmen, Bohemia